Katholische Kindertagesstätte St. Georg Limburg



Die Kath. KiTa St. Georg in Limburg befindet sich in der Brückenvorstadt. Hier ist sie die einzige Kindertagesstätte.

Sie ist eine Ganztagseinrichtung mit 3 Regelgruppen und einer Inklusionsgruppe für insgesamt 95 Kinder im Alter von 2-6 Jahren. In der Einrichtung sind 8 Erzieher/-innen, 1 Sprachförderkraft, 1 Einrichtungsleitung  und zusätzlich hauswirtschaftliches und technisches Personal tätig. In der Regel beschäftigen wir jedes Jahr von August bis Juli eine/-n Erzieher/-in im Anerkennungsjahr, eine/-n Sozialassistent/-in im zweiten Ausbildungsjahr, zwei FSJ`ler/-in/ Bufdi (Bundesfreiwilligendienst) oder Studenten im dualen Studium an einer Hochschule. Da die Einrichtung ein Ausbildungskita ist, befinden sich zusätzlich Praktikanten/-innen in den einzelnen Gruppen. 

Vielfältige Informationen finden Sie in unserem KiTaWegweiser (PDF, 124 KB)

Die Geschichte der Einrichtung

19.10.1930 Grundsteinlegung des Georgshofes (heute Karstadt)

04.10.1931 Einweihung durch Stadtpfarrer Heinrich Fendel

Im damaligen Georgshof gab es Platz für 150 Kindergarten- und Hortkinder. 1938 übte der Nationalsozialismus erheblichen Druck auf die kirchlichen Einrichtungen aus, diese der nationalsozialistischen Wohlfahrt zu übergeben. Daraufhin verließen Kinder und Erzieherinnen am 13. August 1941 das Gebäude. Im März 1945 wurde Limburg von amerikanischen Flugzeugen bombadiert, die Hitlerherrschaft hatte ein Ende und der Kindergarten und Hort wurde am 17. August 1948 wieder eingeweiht. 1970 fiel der Bau jedoch Abrissarbeiten zum Opfer und musste einem Warenhaus weichen.

Gleichzeitig begannen die Bauarbeiten für einen neuen Kindergarten in der Brückenvorstadt. Am 26.09.1971 weihte der damalige Dompfarrer Norbert Lixenfeld das Gebäude ein, das damals schon als Familienzentrum geplant war. Diese Vision konnte allerdings nie verwirklicht werden.

2007 übernahm der Gesamtverband die Trägerschaft der Kindertagesstätte. Bis heute ist die Kita St. Georg ein beliebter Ort, an dem viele Schüler/innen und Praktikanten/innen gerne Erfahrungen sammeln.